1. Weihnachtssingen war ein voller Erfolg

Das Wetter war nicht auf der Seite der Organisatoren. Doch der Nieselregen hielt die über 300 Taufkirchnerinnen und Taufkirchner nicht vom ersten Weihnachtssingen im Sportpark ab. „Wir konnten nicht abschätzen, wie viele Menschen kommen würden. Wir hatten ja keine Erfahrungswerte.“ sagt Sebastian Gallus, Geschäftsführer des SV-DJK Taufkirchen. „Unsere Schätzung lag bei höchstens 200 Personen. Mit fast doppelt so vielen hat niemand gerechnet. Der Zuspruch freut uns riesig!“ ergänzen Maike Vatheuer-Seele und Stefan Göbel vom Organisationsteam. Bei Punsch und unterstützt durch Ilona Seufert als musikalische Leitung sangen alle zusammen traditionelle und moderne Weihnachtslieder. „Das werden wir nächstes Jahr wiederholen!“ da ist sich das Organisationsteam einig.

Ein großer Dank geht an alle Helfer und Helferinnen, die uns an diesem Tag unterstützt haben.