Sportart:
Kurs / Team:

2. Platz beim Heimturnier

Heute mussten wir zum Heim-Hallenturnier in der Taufkirchner Realschule antreten. Unser Ziel bestand in erster Linie darin, verletzungsfrei durch das Turnier zu kommen, liegt unser Fokus doch ausschließlich auf der Aufstiegsrunde. Ohne jegliches Hallentraining und ohne jegliche Hallenturnier-Erfahrung in diesem Winter, trat unser U14-Team, welche wir buntgemischt in zwei Teams aufteilten, gegen starke Gegner (Aufstiegsrunden- und Kreisklasse-Niveau) an.

Am Ende konnten wir nur durch Waldtrudering im Elfmeterschießen gestoppt werden. So sprang ein sehr sehr guter zweiter Platz für eines unserer beiden Teams heraus.

Das andere Team musste schon nach zwei Spielen auf Stürmer F. verzichten, der aufgrund einer Armprellung nicht mehr weiterspielen konnte. Auch Torwart L. schleppte sich die letzten beiden Spiele mit einer Leistenzerrung bis zum Turnierende durch. Hier stand am Ende ein versöhnlicher siebter Platz, von zehn Teams, zu Buche.

Danke an den U13-Torwart, dass er sich als Torwart zur Verfügung gestellt hat.

Fazit des Trainers:
Ohne ein Hallentraining und ohne gespielte Hallenturniere in diesem Winter, konnten wir uns den zweiten Platz erkämpfen. Wir haben also mehr erreicht, als man eigentlich erwarten konnte. Großer Respekt an das Team ! Einziger Wermutstropfen ist, dass wir jetzt, obwohl wir das eigentlich vermeiden wollten, zwei angeschlagene Spieler haben. Das ist sehr ärgerlich.