ivermectina para crianças how long does it take for ivermectin to work on mange oral ivermectin for cattle securo vision clinique quanox 0.6 dosis de ivermectina en humanos gotas ivermectin dosage for chickens in water ivermectine chevaux
Sportart:
Kurs / Team:

U15 : FC Biberg (3:2)

Nach einer anstrengenden und intensiven 5-Tages-Trainingswoche hatten wir heute, im ersten Testspiel, das Kreisklassenteam des FC Biberg zu Gast. Die grundsätzliche Erwartung des Trainerteams war nicht so hoch, da einige Spieler an den letzten beiden Trainingstagen doch schon ziemlich auf dem „Zahnfleisch“ daherkamen. Die Jungs sollten das heutige Spiel in erster Linie mal genießen.

Die erste Halbzeit verlief, sehr zur Überraschung des Trainerteams, richtig gut, setzten doch alle Spieler die Trainingsinhalte der letzten sechs Monate wirklich hervorragend um. Aus dieser spielerischen Überlegenheit konnte man in der 15. Minute durch Fabio (Vorarbeit: Nils) und in der 18. Minute durch Cedi (Vorarbeit: Berkant) in Führung gehen. Kurz vor der Pause nahmen wir einige Wechsel im Team vor, damit alle Spieler Einsatzzeiten bekommen und Spielpraxis sammeln konnten. Aufgrund dieser zahlreichen Wechsel ging die klare Linie etwas verloren, hatten doch einige Spieler nun neue Nebenleute, teilweise spielte man auch auf neuen Positionen. Und so kam es, daß Biberg in den letzten Minuten vor der Pause etwas besser ins Spiel kam. Dennoch ging es hochverdient mit 2:0 in die Pause.

In der 2. Halbzeit machte sich die schweren Beine aus der Vorbereitungswoche bemerkbar, so dass sich ein etwas ausgeglicheneres Spiel gestalten konnte. Dennoch ging wir in der 57. Minute durch Nils mit 3:0 in Führung. Nach dieser nun sicheren Führung, schwanden die Kräfte bei allen Jungs doch sichtbar. Konsequente Laufarbeit und aggressives Zweikampfverhalten konnte jetzt einfach nicht mehr geleistet werden. So kamen die Biberger zu ein paar Chancen, die sie mit 2 Toren, davon einem Elfmeter, zum 3:2 Endstand nutzen konnten.

Fazit des Trainers:
Ich bin heute absolut überrascht, wie sich ALLE Spieler heute im ersten Spiel nach 6 Monaten präsentiert haben. Wenn man sich dann noch vor Augen führt, dass alle Spieler nach den intensiven fünf Tagen Training eigentlich erschöpft waren, dann überrascht die heutige Leistung noch mehr. Die Trainingsinhalte der letzten 6 Monate wurden sehr gut umgesetzt, auch kämpferisch und läuferisch holten die Jungs noch einmal alles, so lange es ging, aus sich raus. Jeder hat heute gezeigt, was es heißt in der Kreisklasse zu spielen, und welche Eigenschaften man dann abrufen muss, um bestehen zu können. Man konnte gerade in den Phasen, als wir noch nicht müde waren, einen klaren Plan im Spiel erkennen. Dass das Ergebnis am Ende so knapp ausfiel, lag in erster Linie daran, dass wir einfach nicht mehr konnten. Dies führte dann zu einigen Nachlässigkeiten und Unkonzentriertheiten. Mit der heutigen Leistung haben sich die Jungs den Sieg trotzdem sehr verdient.


Lust auf ein Probetraining bei der U15 (Kreisklasse) des SV-DJK Taufkirchen ?
Dienstag: 17:30 Uhr – 19:00 Uhr, Sportpark Taufkirchen, Köglweg 99 (Kunstrasen/Nebenplatz)
Freitag: 17:30 Uhr – 19:00 Uhr, Sportpark Taufkirchen, Köglweg 99 (Kunstrasen/Nebenplatz)