ivermectina 6mg for sale quanox gotas para ácaros como devo tomar ivermectina para piolho where can i buy ivermectin for cats nejm ivermectin ivermectina benavides precio cheap stromectol kopen ivermectine
Sportart:
Kurs / Team:

U15 : FC Phönix (4:0)

Heute stand das 4. Ligaspiel auf dem Plan. Um uns weiter von den Abstiegsrängen fern zu halten, war ein Sieg gegen Tabellenführer FC Phönix München, der letzte Woche mit 5:0 gegen den DJK Sportbund Ost gewonnen hatte, fast schon Pflicht. Wir mussten heute hoch konzentriert und mit vollem Einsatz zu Werke gehen, wollten wir heute etwas mitnehmen.

Die Taufkirchner starteten konzentriert und motiviert ins Spiel. Ballbesitzspiel und vertikales Spiel wechselte sich ab, und man konnte sich so leichte Feldvorteile erarbeiten. In der 6. Minute bekamen wir eine Ecke zugesprochen, welche Shaquille sensationell hereinbrachte. Nils musste nur noch den Kopf hinhalten … 1:0. Das gab den Hausherren Sicherheit. Die Jungs hielten sich weitestgehend an die Vorgaben des Trainerteams, und konnten so den 10er von Phönix, deren stärksten Spieler, gut in Schach halten. In der 22. Minute folgte das 2:0 durch Fabio, der „mal wieder“ einen direkten Freistoss versenken konnte. Mit diesem, auch spielerisch, verdienten 2:0 ging es in die Pause.

Zur 2. Halbzeit erwarteten wir ein aggressiven Gegner, der so schnell wie möglich den Anschlusstreffer erzielen wollte. Und so kam es auch. Vom Anstoss weg drückten die Münchner mit Vollgas auf den ballführenden Jonas, der jedoch sofort auf Fabio weiterleitete, der wiederum sofort Sturmkollege Nils schickte. 3:0. Damit war die Moral der Gäste etwas gebrochen, die in der ersten Hälfte wirklich ein ebenbürtiger Gegner waren. Bis auf einen Freistoss, war Torwart Luca nahezu beschäftigungslos, musste keinen weiteren Torschuss mehr abwehren. In der 42. Minute folgte dann die Entscheidung durch Flügelstürmer Berkant, der nach Durchsteckpass von Fabio, den 4:0-Endstand markierte.

Fazit des Trainers:
Aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle die letzten Wochen, konnte wir heute endlich mal mit fast dem kompletten Kader antreten. Besonders gefallen hat mir heute, dass die Jungs die heutige Spielidee, mit all seinen Aufgaben, in vielen Phasen sehr gut umgesetzt hat. Heute war es wirklich eine geschlossene Mannschaftsleistung, die uns diesen 4:0-Sieg gebracht hat. Auch die Auswechselspieler konnten heute weitere Einsatzminuten bekommen. Sie nutzten ihre Minuten ebenfalls für eine gelungene Vorstellung. Für heute sind wir zufrieden, doch was heute war, ist nun vorbei, ab sofort zählt nur noch das Spiel gegen Trudering nächste Woche, und das wird schwer genug, konnte der kommende Gegner heute ein hohen 5:0-Sieg einfahren. Wir stellen uns auf ein schweres Spiel, gegen einen sehr starken Gegner ein.