ivermectin approved in south africa ivermectin farmaco ivermectina usp venta de ivermectina para humanos ivermectin tablet usp 12 mg uses in hindi harga ivermectin di apotik k24 ivermectina gotas precio mifarma ivermectin dosage for scabies in cats
Sportart:
Kurs / Team:

U15 : TSV München-Ost (0:0)

Am heutigen Samstag hatten wir den TSV München Ost zu Gast. Auch heute mussten wir leider schon wieder auf zwei Stammkräfte verzichten. Nach dem Auftaktsieg gegen den DJK Sportbund Ost stand auch heute wieder ein Sieg als Ziel auf der Agenda.

Die Taufkirchner Jungs erwischten heute aber einen rabenschwarzen Tag, man kann sogar sagen, sie lieferten das schwächste Spiel seit über einem Jahr ab. Es reihte sich Fehlpass an Fehlpass, Unkonzentriertheit an Unkonzentriertheit. Unsere eigentlich gute Laufbereitschaft und unser gutes Zweikampfverhalten war heute nur in wenigen Ausnahmen zu sehen. Das spielte dem spielerisch eigentlich nicht so starkem Gegner etwas in die Karten. Nutzen konnte er unsere heutige Schwäche aber zu keinem Zeitpunkt. Schaut man sich die Qualität der wenigen Torchancen auf beiden Seiten an, so hatten wir wenigstens in diesem Punkt ein klein wenig die Nase vorn. Aber wie es in solchen Spielen dann so ist: „Hat man Scheiße am Fuß, hat man Scheiße am Fuß.“ Dieses Zitat beschreibt den heutigen Tag am besten. Normalerweise verliert man solche Spiele dann noch mit 0:1. Somit ist der Punktgewinn noch die positivste Nachricht am heutigen Vormittag.

Fazit des Trainers:
Heute sind so viele Dinge falsch gelaufen, wie ich es schon lange nicht mehr gesehen habe. Schon beim Aufwärmen hat man gemerkt, dass einige Jungs nicht konzentriert bei der Sache waren. Sämtliche Dinge, die uns normalerweise als Team stark machen und auszeichnen, kamen heute eigentlich nicht zur Geltung. Wir haben es heute ganz klar versäumt drei Punkte zu holen. Der TSV München Ost wird sich über einen gewonnenen Punkt freuen. Wir hingegen sollten uns über verlorene zwei Punkte ärgern und nächste Woche gegen den kommenden Kreisligisten aus Waldtrudering schleunigst wieder ein komplett anderes Gesicht zeigen, wollen wir keine deutliche Niederlage kassieren.