side effects of ivermectin syrup in humans does ivermectin raise blood pressure can humans use ivermectin paste ivermectina 3 dias coronavirus ivermectin treatment ivermectin & albendazole tablets uses in tamil ivermectina bula profissional de saude
Sportart:
Kurs / Team:

U15 : TSV Poing (7:2)

Nachdem wir in der Vorwoche, und damit drei Spieltage vor Saisonende, einen Sieg und den damit verbundenen vorzeitigen Klassenerhalt leichtfertig vergeben haben, wollten wir heute gegen den TSV Poing endlich alles fix machen.

Heute brauchten wir gegen stark beginnende Gäste ein bißchen Zeit um ins Spiel zu finden. Nach 20 Minuten und einer Umstellung war es dann soweit, und wir konnten mit 1:0 und 2:0 in Führung gehen. Unser Spiel wurde immer besser, so daß in der 27. Minute folgerichtig das 3:0 für die Taufkirchner fiel, was gleichzeitig durchaus ein verdienter Pausenstand war.

Nach der Pause legten wir in der 41. Minute und 43. Minute mit einem Doppelschlag nach. Das Spiel war nun eigentlich gelaufen. Doch wie man wissen sollte, ist ein Spiel erst dann zu Ende, wenn der Schiedsrichter abpfeift. Dieser gab den Poingern einen unberechtigten Elfmeter, den diese zum 5:1 nutzen konnten. 3 Minuten später fiel dann noch das 5:2, nachdem man, ob der Führung, nicht mehr konsequent verteidigte / verteidigen wollte (?). Zum Glück, und mit ein paar Rückwechslungen, bekamen wir das Spiel zügig wieder in den Griff. Zwei Minuten nach dem zweiten Gegentor, legten wir das 6:2 und in der letzten Minute noch das 7:2 nach.

Fazit des Trainers
Als Aufsteiger zwei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt geschafft zu haben, in fünf Kreisklassen-Spielen weiter ungeschlagen zu sein, ist aller Ehren Wert, und konnte so zu Saisonbeginn nicht erwartet werden. Über den heutigen Sieg freuen wir uns zwar, wollen diesen aber nicht überbewerten. Poing hatte nicht mehr die Klasse, die wir von ihnen aus der vergangenen Hinrunde und Rückrunde kannten, als wir jeweils knapp mit 1:2 verloren. Auch aus diesem Spiel müssen wir aber weiter unsere Lehren ziehen, dann es war nicht alles so rosig, wie es das Ergebnis zu zeigen scheint. Nächsten Samstag wird es wieder deutlich schwerer. Wir wollen weiter ungeschlagen bleiben, und dafür werden wir wieder alles raushauen müssen.